Projekte

Padem dans le mondeEinsatzländer

Die Mikroprojekte von Padem

Zurzeit führen wir 3 Mikroprojekte durch in Kamerun und Indien.

Mikroprojekte sind neu für padem. Normalerweise benötigen die Projekte, die wir unterstützen, ein recht hohes Budget. Die dazu gehörenden Prozeduren können einem zwar umständlich und  viel zu administrativ erscheinen, dennoch garantieren sie die Transparenz zwischen den Partnern vor Ort und padem sowie zwischen padem und den Geldgebern.

Im Falle von Projekten mit einem Budget unter 10 000€ stehen wir vor einem Dilemma: Die institutionellen Geldgeber (Kommunen, Europäische Kommission, Firmenstiftungen, usw.) können diese „zu kleinen“ Projekte nicht finanzieren obwohl die Bedürfnisse da sind.
Deshalb hat Padem entschieden eine neue Finanzierungsmethode für „kleine“ Projekte deren Budget nicht 10 000€ zu nutzen. Wir suchen private Geber, wie Sie zum Beispiel, die etwas verändern wollen. Wir bitten nicht um viel denn der Lebensstandard in Entwicklungsländern ist meistens tiefer. 60€ für einen Mikrokredit kann das Leben einer ganzen Familie verändern.

Was Ihre Steuern betrifft, so sollten Sie wissen, dass padem vom luxemburgischen und französischen Außenministerium anerkannt wurde. So können Sie in Frankreich 75% ihrer Spende von der Steuer absetzen und in Luxemburg sogar 100%. Eine Spende von 100€ kostet Ihnen also entweder 25€ oder 0€.